Katzensprung: 3 Lilien – Das zweite Buch des
Blutadels

3 Lilien - Das zweite Buch des Blutadels
Titel: 3 Lilien – Das zweite Buch des Blutadels

Autorin: Rose Snow

ASIN: B077V87R2T

Seiten: 291

E-Book

 
 
 
 
 

3 Lilien – Das zweite Buch des Blutadels ist der zweite Teil der Blutadels-Trilogie von Rose Snow. Es kann also zu Spoilern kommen.

Inhalt:
Widerwillig beugt sich Lorelai dem Erlass des Hohen Herrscherhauses und zieht zu den von Rabenaus. Dort trifft sie nicht nur auf ihre unfreundlichen Brüder, sondern wird auch noch zum Privatunterricht verdonnert, um die Gepflogenheiten der Dunklen besser kennenzulernen – denn gerade als fruchtbare Drittgeborene ist ihr die Aufmerksamkeit des Blutadels sicher. Als der dunkle Fürstensohn Interesse an ihr bekundet, muss Lorelai fürchten, in eine Zwangsehe geschickt zu werden und das, obwohl ihr Herz noch immer für Vitus schlägt, dessen Anziehungskraft ungebrochen scheint …

Quelle: Rose Snow

Meine Meinung:
Nachdem der erste Band mit einem fiesen Cliffhanger endete, beginnt der zweite damit, dass wir Loreley begleiten, wie sie zu ihren leiblichen Eltern zieht. Damit stellt sich eine ungewöhnliche und emotionale Situation für unsere Protagonisten ein, in der der Leser sie noch besser kennenlernt. Loreley muss sich in der Welt der Dunklen profilieren und einleben, was ihr natürlich nicht leichtfällt. Dazu kommt noch eine weitere Herausforderung als Drittgeborene. Wie schon im ersten Band rebelliert sie gegen das System des Blutadels, als Betroffene natürlich noch mehr.

Die Charaktere entwickeln sich weiter und man erfährt mehr über Loreley und Vitus. Vor allem Loreley wächst durch die Ereignisse und auch wenn sie ab und zu etwas emotional reagiert, kommt sie trotzdem authentisch rüber. Auch neue Figuren werden eingeführt, die die Spannung der Geschichte erhöhen. Vor allem Vitus’ Familie wird ein großer Stellenwert eingeräumt. Obwohl sie zu Beginn einfach nur unsympathisch wirken und man ihre ganze Art und Weise schwer nachvollziehen kann, sind sie interessante Persönlichkeiten.

Es handelt sich hier aber wieder um einen typischen zweiten Band einer Trilogie, in dem es mehr darum geht, Informationen an den Leser weiterzugeben, und die Spannung ein bisschen auf der Strecke bleibt. Da sich das Autorenduo hier aber eine wirklich interessante Welt überlegt hat und nicht nur derzeitige Verhältnisse aufzeigt, sondern auch die Vergangenheit des Blutadels beleuchtet, ist die Geschichte aber keinesfalls uninteressant.
Das Ende spitzt sich wie schon beim ersten Band immer weiter zu und man möchte sofort weiterlesen, was ich auch getan habe.

Bewertung:

Reiheninformation:
1. 3 Lilien – Das erste Buch des Blutadels
2. 3 Lilien – Das zweite Buch des Blutadels
3. 3 Lilien – Das dritte Buch des Blutadels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.