Challenge Zwischen den Welten – Erwacht

Zwischen den Welten - Erwacht von Ela Feyh

Letzte Woche ist Zwischen den Welten – Erwacht von Ela Feyh in neuem Glanz erschienen. Dabei handelt es sich um die Vorgeschichte zu der Nephylen-Saga.
Die ersten beiden Teile habe ich schon gelesen und ich warte sehnsüchtig auf den dritten Teil. Die Vorgeschichte habe ich noch nicht gelesen, aber das wird auf jeden Fall noch nachgeholt.

Zur Veröffentlichung hat sich Ela eine kleine Challenge ausgedacht. Die Fragen beziehen sich nicht direkt auf das Buch, so dass jeder mitmachen kann.
Auf Facebook findet ihr die Beiträge dazu unter den Hashtags #ZdWChallenge #ZdWErwacht.

  1. Lucy aus “Zwischen den Welten – Erwacht” zieht nach dem tragischen Unfall ihrer Familie zu ihrer Tante Fiona, die mitten in einem Wald abseits von jeglicher Zivilisation lebt.
    Hättest du Angst so weit weg von einem Dorf oder einer Stadt zu leben?
    Es wäre sicher für einige Zeit eine tolle Erfahrung, mal so ganz abseits zu leben. Auf Dauer wäre das aber nichts für mich. Einerseits ist es wohl etwas umständlich, wenn man nicht so leicht mal einkaufen kann, und andererseits bin ich dafür auch ein zu großer Angsthase.
  2.  

  3. Der Kater “Amadeus” von Lucys Tante hat seinen ganz eigenen Kopf und mag Lucy überhaupt nicht, was er ihr auch gerne und oft zeigt.
    Bist du schon einmal einem Haustier begegnet, dass dich nicht mochte?
    Oh ja. Mein Freund hat sich, als er in einer kleinen Wohnung lebte und wir noch eine Fernbeziehung führten, einen Kater zugelegt. Der mochte mich von Anfang an nicht. Er hat mich ständig angegriffen, sogar als wir geschlafen haben. Meist hat er es da auf meine Augen abgesehen. Zu meiner Sicherheit haben wir den Kater dann seiner Mama überlassen. Seine Abneigung gegen mich hat er aber nie abgelegt.
  4.  

  5. Lucy belegt an ihrer neuen Schule auf den Rat ihrer Tante hin das Fach Chemie, obwohl sie damit nichts anfangen kann. Im Endeffekt ist sie jedoch dankbar dafür, dass Fiona sie dazu genötigt hat.
    Gab es in der Schule/im Studium ein Fach, dass du überhaupt nicht mochtest, du aber im Nachhinein froh bist, es belegt zu haben?
    In der Schule habe ich ein Freifach belegt, Psychologie & Philosophie. Psychologie fand ich ziemlich interessant, Philosophie hingegen überhaupt nicht. Ich musste ein Referat über Platons Höhlengleichnis halten. Im Studium war ich dann aber froh, dass ich es belegt habe, da mir das Wissen doch ab und zu was gebracht hat.
  6.  

  7. In der Schule lernt Lucy den charismatischen und gut aussehenden Aaron kennen. Auf der einen Seite ist sie von ihm fasziniert, auf der anderen Seite spürt sie aber, dass er anders ist. Sehr bald schon befindet sie sich in etwas, dass sie an ihrem Verstand zweifeln lässt.
    Kennst du ein Buch mit ähnlicher Thematik?
  8. Als erstes denkt hier wohl jeder an Twilight. Ein anderes Beispiel fällt mir dazu gerade gar nicht ein.
     

  9. Aber nicht nur Aaron hütet ein Geheimnis. Auch ihre Tante scheint in die Sache verwickelt zu sein. Lucy will endlich herausfinden, was ihr verheimlicht wird, aber plötzlich stellt sich heraus, dass auch sie Teil dieses Geheimnisses ist.
    Was denkst du, hat sie entdeckt?
    Ich vermute, dass sie herausfindet, dass sie auch in sich selbst ein Geheimnis trägt. Eine besondere Gabe oder etwas in der Art.
  10.  

  11. Lucy ist überzeugte Kaffeetrinkerin, ihre Tante Fiona hält jedoch überhaupt nichts von ihm und trinkt aus Leidenschaft gerne Tee. Was magst du lieber?
    Ich bin auch eine Teetrinkerin. Bis vor kurzem habe ich Früchtetee über alles geliebt, derzeit geht meine Vorliebe aber eher zu Kräutertees.

Jeder, der an der Challenge mitmachen möchte, ist natürlich herzlich dazu eingeladen.
Mehr über die Nepyhlen-Reihe und Zwischen den Welten – Erwacht erfährt ihr auf Ela Feyhs Seite: Elas Blog

Meine Rezensionen zu den ersten beiden Teilen findet ihr hier:
Feuerhelix
Seelenaura