Leseplanung Versuch Nr. 3

Gestern gab es keinen Beitrag zur Aktion Gemeinsam Lesen, da ich immer noch an meinem Buch der letzten Woche, Die unsichtbare Bibliothek, hänge und da auch irgendwie nicht weiterkomme.

Dafür möchte ich euch aber etwas anderes zeigen: meine neue Leseplanung
Ich habe das Ganze jetzt Versuch Nummer 3 genannt, da meine vorherigen Leseplanungen immer gescheitert sind. Entweder kam ein ganz anderes Buch dazwischen oder eins der Bücher hat mich in eine Leseflaute gebracht, aus der ich nur schwer wieder herausgekommen bin.

Ihr fragt euch jetzt vielleicht, warum ich mir dann überhaupt eine Leseplanung mache, wenn ich sie meist eh nicht einhalte.
Das ist etwas kompliziert. Zum einen möchte ich nämlich gerne meine zukünftige Lektüre etwas planen, da ich oft vor dem Regal stehe und überhaupt nicht weiß, was ich lesen soll. In solchen Momenten ist dann so eine Leseliste schon ganz praktisch. Zum anderen gibt es dann aber Momente, wo mich ein ganz besonderes Buch reizt oder mich die Geschichte, die auf der Liste steht, überhaupt nicht mitreißen kann.

Trotzdem möchte ich noch einmal den Versuch wagen 🙂

Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln ist eine märchenhafte Anthologie aus dem Drachenmond Verlag, in der nicht nur Autoren des Verlages zu finden sind, sondern z. B. auch Nina Blazon (meine absolute Lieblingsautorin). Da es auf der Leipziger Buchmesse eine Signierstunde mit einigen Autoren geben wird, möchte ich das Buch bis dahin gelesen haben. Ich brauche ja auch etwas Gesprächsstoff mit den Autoren 😉

Medusas Fluch der lieben Emily Thomsen befand sich in meinem Blogger-Paket der Fantasywoche. Da ich Adaptionen der griechischen Mythologie einfach total gerne lese und auch immer gespannt bin, wie die Autoren die griechischen Figuren zum Leben erwecken, musste dieses Buch auch auf meine Leseliste.

Holly Goldberg Sloans Glück ist eine Gleichung mit 7 passt eigentlich gar nicht in mein übliches Leseschema. Aufmerksam bin ich auf das Buch vorletztes Jahr geworden bei einem Vortrag zu aktuellen Kinder- und Jugendbüchern. Bei der kurzen Lesung war ich ehrlich gesagt, etwas genervt von der Protagonistin. Trotzdem finde ich die Idee spannend und ich will die Geschichte unbedingt lesen. Außerdem soll man ja auch ab und zu seinen Horizont erweitern 😉

Die Magie der Namen von Nicole Gozdek wurde ja beim Erscheinen ziemlich gehypt und normalerweise bin ich ja kein Fan von gehypten Büchern. Aber ab und zu flüstert mir doch eine Stimme ins Ohr, dass ich das Buch, das alle lesen, auch haben muss. Mittlerweise subt die Geschichte seit der letzten LBM und jetzt wird es endlich mal Zeit, sie zu lesen.

Ich bin ziemlich gespannt, ob ich meine Leseplanung dieses Mal durchhalte oder ob sie gleich wieder über den Haufen geworfen wird 😀
Kennt ihr eines der Bücher schon? Schreibt ihr euch selbst auch Leselisten oder wählt ihr eure Bücher ganz spontan aus?
Lasst mir doch gerne eure Meinung als Kommentar da 🙂

  • Ani

    Hallo,
    auch ich mache mir eine grobe Planung, ich brauch das auch einfach 🙂
    Das Buch "Die Magie der Namen" habe ich auch noch auf meinem SUB liegen – sollte ich auch mal lesen….vielleicht gleich mal gemeinsam???
    Liebe Grüße Anett.

  • Hey,

    ich liebe Leselisten und meist lese ich davon so ca. 50 % davon pro Monat, das liegt aber eher daran, dass ich ständig zu hoch stapel als das mich die Bücher nicht reizen. 🙂

    Glück ist eine Gleichung mit 7 fand ich richtig, richtig toll – diese super schlaue Protagonistin fand ich große klasse und überhaupt hat das Buch eine tolle Geschichte. Ich hoffe, es kann dich noch von sich überzeugen. 🙂

    Alles Liebe,
    Anna

  • Hallo, 🙂
    "Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln" sieht toll aus. 🙂 Und Nina Blazons Bücher mag ich sehr, daher werde ich mir diese Sammlung auf jeden Fall mal anschauen. 🙂
    Viel Spaß beim Lesen der Bücher. 🙂

    Liebe Grüße
    Marina

  • Hallo Anett,

    das wäre eine tolle Idee. Sag mir doch einfach Bescheid, wann du mit dem Buch anfangen möchtest 🙂

    Liebe Grüße

  • Hallo Anna,

    wie viele Bücher schreibst du denn auf deine Leseliste? Ca. 50% (also zwei Bücher) schaffe ich auch meistens, dann verlässt mich die Motivation oder ich habe einfach Lust auf ein anderes Buch.

    Ich bin schon ziemlich gespannt, wie mir "Glück ist eine Gleichung mit 7" gefallen wird.

    Liebe Grüße

  • Hallo Marina,

    für eine Cover-Käuferin wie mich war "Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln" einfach ein Muss. Obwohl dann sowieso jedes Buch aus dem Drachenmond Verlag für mich ein Muss ist 😀
    Nina Blazon schreibt einfach so wunderbar und ihre Ideen sind nicht so 08/15, sondern immer etwas Besonderes.
    In der Anthologie ist von ihr die Geschichte "Das Fest" enthalten.

    Liebe Grüße