Lesenacht Updatepost

Hallo liebe Leser!
Da ich morgen mal nicht arbeiten muss und in letzter Zeit nicht wirklich zum Lesen gekommen bin, mache ich euch heute Nacht bei der Leserunde von Annabel von Bookdemon mit.

Ich habe mir vorgenommen, dass ich zuerst Feuerhelix von Ela Feyh fertig lese, das ich gerade im Zuge einer Leserunde auf Facebook lese, und mich danach wieder Der Bibliothek der schwarzen Magie widmen werde, das ich aufgrund der Leserunde erstmal pausiert habe.
Mal sehen, wie viel ich schaffen werde.

Ich melde mich um 19:00 Uhr wieder, wenn die Lesenacht beginnt.


Update #1 19:00
Ich habe ganz vergessen, dass ich noch gar nicht mit dem Lesen anfangen kann. Ich muss noch kurz ein paar Sachen für das Wochende einkaufen, meinen Freund von der Arbeit abholen und was essen.
Aber um 20:00 Uhr werde ich es mir dann auf der Couch gemütlich machen.
1. Frage: Welches Buch hatte für dich das bisher überraschendste (hilfe, wird das so geschrieben?) und beste Ende?
Die überraschendste Wendung hatte Zweilicht von Nina Blazon, denn damit habe ich nie gerechnet. Mit dem Ende war ich auch dann ganz zufrieden.


Update #2 20:00
So, jetzt komme ich auch endlich zum Lesen. Was ich lese, habe ich euch ja oben schon genannt.
2. Frage: Gibt es ein Buch, das mehrere Chancen gebraucht hat, um dich davon zu überzeugen es zu lesen?
Auf die Schnelle fällt mir da gar keins ein. Normalerweise lese ich die Bücher gleich beim ersten Mal. Wenn mir ein Buch überhaupt nicht zusagt, dann lasse ich es normalerweise bleiben. Das sind dann aber auch meist Bücher, die ich mir nicht selber gekauft habe, sondern irgendwann mal geschenkt bekommen habe und auch nicht aus dem Fantasy-Bereich sind.


Update #3 21:00
Leider habe ich bis jetzt immer noch nicht wirklich viel gelesen. Das muss sich schleunigst ändern, denn bei Feuerhelix habe ich nur mehr 80 Seiten und gerade ist es ziemlich spannend.
3. Frage: Welche zwei (voneinander unabhängigen) Bücher ähneln deiner Meinung nach so sehr, dass sie jeweils ein Abklatsch des anderen sein könnten?
Puh, die Fragen sind echt nicht leicht zu beantworten 😉
Das göttliche Mädchen von Aimee Carter und Jenseits von Meg Cabot ähneln sich zumindest in der Thematik sehr stark. Der Handlungsverlauf ist aber doch verschieden.
Außerdem hatte ich beim Lesen von Die rote Königin von Victoria Aveyard zumindest am Anfang irgendwie das Gefühl, dass von der Stimmung her viel von Panem übernommen wurde.


Update #4 22:00
Noch ca. 20 Seiten und ich bin mit Feuerhelix fertig. Dann kann ich mit Die Bibliothek der schwarzen Magie weiter machen, das mir total gut gefällt.
4. Frage: Zum Zwischenspiel mal etwas Einfaches: Stell doch mal ganz kurz ein Buch vor, das schon ewig ungelesen bei dir herumsteht und warum du es bisher verschmäht hast.
Da fällt mir sofort Hannas Töchter von Marianne Fredriksson ein. Das Buch habe ich vor ca. 7 Jahren mal von einer Lehrerin geschenkt bekommen. Ab und zu lese ich ja gerne Familienromane, aber bis jetzt hat mich das Buch noch nie so angelacht, dass ich es aus dem Regal genommen habe. Vielleicht sollte ich mir das wirklich mal vornehmen.


Update #5 23:00
Mit Feuerhelix bin ich nun fertig und gleich mache ich mit dem nächsten Buch weiter. Aber irgendwie bin ich schon ziemlich müde. Ich werde sicher nur mehr eine Stunde durchhalten.
5. Frage: Was hältst du von deiner Lektüre für heute Abend? Konnte sie dich schon von sich überzeugen?
Feuerhelix hat mir eigentlich ganz gut gefallen, da es mal etwas ganz anderes war. Der Schreibstil war angenehm und auch die Protagonisten haben mir gut gefallen. Ein paar kleine Kritikpunkte habe ich zwar schon z. B. einige nervige Ungereimtheiten in den Handlungen der Personen, aber alles in allem fand ich es wirklich gut.


Update 23:30
Meine Augen fallen mir langsam immer mehr zu und ich verschwinde jetzt ins Bett. Ich habe zwar nicht so viel geschafft, wie ich wollte, aber zumindest ein Buch ausgelesen.
Ich wünsche euch allen eine gute und erholsame Nacht!

  • Liebe Lyiane,

    schön das du auch mitmachst. Ich bin dir gleich mal als Follower geblieben.
    LG
    Franziska

  • Hallo Franziska,

    vielen Dank und willkommen auf meinem Blog 🙂

    Liebe Grüße,
    Lyiane

  • Guten Abend 🙂
    Oha Nina Blazon. Naja ich habe bisher noch nichts von ihr gelesen, was sich ja nun aber demnächst ändern wird.
    Liebe Grüße
    Charleen

  • Hallo Charleen,

    also ich kann dir ihre Bücher wirklich nur ans Herz legen. Sie zählt für mich zu den besten deutschsprachigsten Autorinnen.

    Liebe Grüße,
    Lyiane

  • Hmm, die rote Königin ist ja sehr beliebt. Deswegen wollte ich dort einen Blick rein werfen. Aber wenn die Ähnlichkeit nicht allzu störend ist, werde ich es trotzdem wagen.

  • Ich finde es immer wichtig, dass einem die Protagonisten gefallen. Bei "Die Feenjägerin" hat mir die Protagonistin leider überhaupt nicht zugesagt. Sie war so zerfressen von Zorn und Hass, dass sie es einem echt schwer gemacht hat.

  • Dass "die Rote Königin" und "Panem" sich in ihrer Art ähneln, habe ich auch schon hin und wieder gehört. Wobei Ersteres wohl schlechter sein soll.:D Ich persönlich mochte ja "Die Tribute von Panem" und habe deswegen sowieso immer mehr Angst, aus Versehen mal eine schlechte Kopie davon zu lesen.:D