Rezension: Zeit deines Lebens


Titel: Zeit deines Lebens

Autorin: Cecelia Ahern

Verlag: Krüger

ISBN: 978-3-596-18310-4

Seiten: 362

Gebunden

 
 
 

Inhalt:
Lou Suffern ist ein angesehener Businessmensch. Er hat eine Frau, zwei Kinder und ein riesiges Haus im Millionenwert.
Doch er strebt nach mehr und vernachlässigt seine Familie dafür.
Als er einem Obdachlosen zu einem Job verhilft, ändert sich einiges.
Gabe stellt komische Fragen, die Lou zum Nachdenken anregen und als er von ihm seltsame Tabletten mit merkwürdigen Wirkungen bekommt, erkennt Lou erst, wie wichtig seine Familie ihm ist.

Meine Meinung:
Ich habe von Cecelia Ahern schon P. S. Ich liebe dich gelesen und dachte eigentlich, dass es sich bei Zeit deines Lebens auch um einen Liebesroman handelt.
Da habe ich aber sehr falsch gedacht.
Irgendwie hat mich dieses Buch sofort in seinen Bann geschlagen, obwohl ich ja so nur Fantasy lese.

Lou war mir zwar extrem unsympathisch, da er ihm seine Familie nicht nur einfach völlig egal zu sein scheint, sondern weil er auch seine Frau schon öfters betrogen hat.
Gabe konnte ich aber auch nicht leiden, da man das ganze Buch über nicht ganz erfährt, wer er nun wirklich ist und warum er so viel von Lou weiß. Meine Gedanken gehen ja in Richtung Schutzengel, aber wer weiß 😉
Lou braucht leider ziemlich lange um zu erkennen, was wirklich wichtig im Leben ist. Doch als er sich dann mit seinen Kindern und seiner Frau beschäftigt, erfährt man, dass er tief im Inneren doch ein guter Mensch ist.
Seine Kinder waren total süß und ich habe sie sofort ins Herz geschlossen. Seine Frau tat mir sehr leid, dass sie sich mit so einem Mann herumschlagen muss.
Der Schreibstil von Cecelia Ahern ist schön flüssig zu lesen. Ich habe das Buch ziemlich schnell ausgelesen und das spricht eindeutig für sie.
Ich war zwar noch nie in Dublin, konnte mir aber alles gut vorstellen. Vor allem die schöne Umgebung, in der Lou mit seiner Familie wohnt.

Das Buch hat mich wirklich zum Nachdenken angeregt und das Ende war für mich total schockierend.
Es lehrt einen, dass wir viel zu viel Zeit einfach so verschwenden und dass man sich mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben nehmen soll.

Fazit:
Schon beim Lesen habe ich hin und her überlegt, wie ich das Buch am Ende bewerten soll.
Als ich aber das Ende gelesen habe und es mich wirklich zu Tränen gerührt hat, war es klar, dass es eindeutig 5 Katzen verdient hat.

Bewertung:

  • Wow, ich will schon immer Cecilia Aherns Bücher lesen, aber ich komme einfach nicht dazu………deine Rezi ist jedenfalls wirklich gut zu lesen und auch schön ausführlich, deshalb weiß ich jetzt wieder, wieso ich ihre Bücher richtig für mich finde…….irgendwann kommt ihre Zeit bei mir noch ganz bestimmt^^

    Ich find's ja nebenbei toll, wenn das Buch mal nicht in New York oder so, sondern in Dublin spielt, was anderes, ne? 😉
    Liebste Grüße,
    L E Y

  • Ich liebe Cecilia Ahern!
    Ich hab schon sehr viele Bücher von ihr gelesen unter anderem auch Zeit deines Lebens.
    Ich finde auch ihren Schreibstiel toll und jedes mal wenn ich wo ein neues Buch von ihr entdecke muss ich einfach zuschlagen.

    lg Maria