Dienstag, 12. Januar 2016

Gemeinsam Lesen #1: Feenglut



Schönen Dienstag, liebe Leser!

Schon länger bin ich am Überlegen, ob ich einmal in der Woche ein Leseupdate machen soll.
Und in diesem Zusammenhang habe ich mich an die Aktion "Gemeinsam Lesen" erinnert, bei der ich schon damals mitgemacht habe, als sie noch von Asaviel betreut wurde.
Jetzt findet sie bei Steffi und Nadja von Schlunzen-Bücher statt.
Ich versuche, dass ich jede Woche daran teilnehme, um euch meine jeweilige aktuelle Lektüre vorzustellen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese derzeit Feenglut von Sandra Bäumler und bin auf Seite 225 von 374.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Gehüllt in den Umhang trieb Lucius seinen Rappen an.



3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Das Buch habe ich ja aufgrund seines Covers gekauft, wie so gut wie jedes Buch ;-)
Am Anfang hatte ich etwas Schwierigkeiten, mich mit der Geschichte anzufreunden, da einige Wortwiederholungen vorkamen und ich dieses Mal mit der Ich-Perspektive nicht ganz so gut klar gekommen bin. Aber das verflog ziemlich schnell und jetzt gefällt es mir richtig gut. Es hat einige Zeit gedauert, bis es an Fahrt aufgenommen hat, aber jetzt bin ich mitten drin in der Handlung und will sofort weiterlesen.

4. War euer erstes Buch 2016 ein guter Einstieg ins Lesejahr? Habt ihr euch ein Ziel für dieses Jahr gesetzt?
Feenglut ist das erste Buch, das ich 2016 lese.
Ein Ziel habe ich mir für dieses Jahr nicht gesetzt, da man nie weiß, was auf einen zukommt und ich möchte mir auch keinen Stress beim Lesen machen, um eine festgelegte Zahl zu erreichen.
Aber ich hoffe, dass ich jede Menge guter Bücher lesen werde :D

Kommentare:

  1. Hallo Lyiane, :)
    dein aktuelles Buch habe ich noch nie gesehen, aber das Cover hätte mich auch sofort angesprochen.^^ Ich schaue gleich mal, worum es geht. :)
    Viel Spaß noch beim Lesen. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina,

      nächste Woche stelle ich die Rezension zu "Feenglut" online. Vielleicht hilft dir das bei der Entscheidung, ob das Buch in dein Bücherregal einzieht oder nicht ;-)

      Liebe Grüße,
      Lyiane

      Löschen
  2. Hi Lyiane =)

    Ich verstehe dich vollkommen! Ich setze mir bewusst auch keine direkten Knebel-Ziele was das Lesen angeht, weil mich das einfach nur stresst. Lassen wir das Jahr einfach auf uns zukommen =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      ein Hobby sollte doch schließlich mit Spaß ausgeübt werden und ohne Druck. Ich habe schon so genug Stress im Alltag, da brauche ich den nicht auch noch beim Lesen oder Bloggen.
      Und es ist ja auch erfrischend, wie du gesagt hast, wenn man einfach alles nur auf sich zukommen lässt :)

      Liebe Grüße,
      Lyiane

      Löschen