Donnerstag, 15. August 2013

Blogtour: Hex Hex - Fauler Zauber




Bevor die Blogtour morgen bei Annika endet, gibt es noch einen Stopp hier bei mir.
Die Geschichte endet ja mit einem fiesen Cliffhanger und ein zweiter Teil ist schon in Aussicht.
Nun gibt es einen exklusiven Einblick von Annika, wie es weiter gehen wird:

Das Problem mit Kristallkugeln ist, dass sie regelmäßig poliert werden müssen, wenn man ein klares Bild in ihnen sehen möchte.
Dummerweise ist mir die Kristallkugelpolitur letzten Monat ausgegangen, die Bilder könnten also etwas unscharf werden … (man könnte natürlich auch behaupten, ich will und kann nicht zu viel verraten, um das Ende von Fauler Zauber nicht zu spoilern. O:) )

Ich sehe ganz viel unberührte Natur und Menschen in seeeeehr altmodischer Kleidung und sie halten Hörner in den Händen und trinken daraus? Mhm, sehr merkwürdig, aber gut, wenn sie lieber Hörner als Gläser nehmen. Vielleicht können wir einen näheren Blick auf sie werfen. Oh, Schade, da ist das Bild schon wieder verschwunden.

Ah, ich sehe Shadow und Shadow? Und noch einen Shadow? Mhm, da muss etwas mit der Kristallkugel kaputt sein.
Vielleicht hilft ja schütteln. Mhm, nein, irgendwie sieht das noch immer sehr komisch aus. Was das wohl zu bedeuten hat?

Und schon wieder ist das Bild weg. Ich muss mir wirklich dringend neue Politur besorgen. Wie soll man denn so arbeiten?

Ich sehe Rosen, glaube ich. Sieht beinahe aus wie bei Dornröschen, nur ohne die ganze Dornenhecke. Ja, eindeutig: Rosen. Rosen und noch mehr Rosen. Rote Rosen? Von wem die wohl sind? Oha, ich glaub, ich sehe da jemanden. Ist das nicht …. Na toll, jetzt hat die Kugel endgültig ihren Geist aufgegeben.

Na gut, dann muss ich eben selbst Kristallkugel spielen. ;)

Also, mal sehen, was kann ich euch noch verraten, ohne zu viel zu verraten?

Morganas Liebesleben wird turbulenter. Es wird romantischer, eifersüchtiger und komplizierter. Wer "Fauler Zauber" bereits gelesen hat und sich nach dieser Antwort nun fragt, ob er wiederkommt: Ja, tut er.

Außerdem erhält Morgana Konkurrenz. Wer das Buch gelesen hat, weiß, von wem ich rede und ich kann euch versprechen, Mo wird es nicht einfach haben.

Wo ich oben schon die Romantik angesprochen habe, natürlich kehrt auch Morganas romantischste Mitbewohnerin zurück und das ist auch gut so, denn … uups, da hätte ich mich beinahe verquatscht. ;)

Beibehalten werden der Humor, Morganas Freunde und ihre Familie. Ich bin mir sicher, wir alle würden Desdemona vermissen, wenn sie einfach so verschwinden würde. ;)



Außerdem habe ich noch den Anfang zu der Geschichte "Hexenurlaub" für euch. "Hexenurlaub" spielt während "Fauler Zauber" und wird in einer Anthologie veröffentlicht.

Ich wünsche euch einen wunderschönen guten Morgen – oder in Lailas Fall einen schönen Abend. Wenn ihr diese Nachricht lest, bin ich bereits mit Shadow in meinem wohlverdienten Urlaub. Nein, ich werde euch nicht sagen, wo es hingeht. Ich vertraue darauf, dass ihr es eine Woche ohne mich aushaltet. Tut mir nur bitte den Gefallen und lasst meine Wohnung nicht abfackeln. Das Gleiche gilt natürlich auch für den Laden. Wir sehen uns dann in einer Woche. Und ja, Corbin, ich bin mir sicher, dass ich mir diesen Urlaub verdient habe! Morgana

Ich griff nach meiner Tasche und bedeutete Shadow mit einer Handbewegung, dass er in meine Arme springen sollte. Kaum schmiegte er sich an mich, ließ ich uns beide aus der Wohnung verschwinden. Vielleicht war es ein klitzekleines Bisschen feige, einfach so abzuhauen und meine Freunde vor vollendete Tatsachen zu stellen. Aber ich fürchtete, sie würden einen Weg finden, meinen Urlaub zu verhindern, wenn ich ihn ankündigen würde. Außerdem waren sie schließlich alle erwachsen und konnten auf sich selbst aufpassen. Mehr oder weniger.

»Runzel nicht so die Stirn, du hast Urlaub«, maunzte Shadow vorwurfsvoll und hob eine Pfote im Versuch, an meine Stirn zu kommen.
»Schon gut.« Ich gab nach und bemühte mich um einen entspannten Gesichtsausdruck. Shadow hatte ja recht. Ich wollte diesen Urlaub schließlich genießen. Und das kleine Ferienhäuschen in der Provence, eingerahmt von Lavendelfeldern, bot dafür die perfekte Kulisse. Shadow sprang aus meinem Arm und schnupperte.
»Ich rieche weit und breit nichts Übernatürliches.« Er klang mehr als zufrieden mit dieser Feststellung und tapste zielstrebig auf das kleine Haus zu, welches für die nächste Woche unser Zuhause sein sollte.

»Und schön ist es hier auch noch«, rief ich ihm nach, bevor ich ihm ins Haus folgte. Shadow hatte es sich auf einer Fensterbank bequem gemacht und begann, sich ausgiebig zu putzen.
»Ich bin ein Haushexenkater, ich bin für irgendwelche angeblichen Naturschönheiten nicht empfänglich.« Er hielt im Putzen inne und sah mich vorwurfsvoll an. »Ich hoffe, du hast nicht vor, mich hier auf Mäusejagd zu schicken.«

»Nein.« Ich musste bei dem Gedanken an Shadow, der eine Maus fressen sollte, lachen. »Ganz bestimmt nicht.«
Ich öffnete die Fensterläden und ließ das Sonnenlicht ins Haus, dann packte ich meine Tasche aus und machte es mir mit einem Buch draußen auf der kleinen Holzbank vor dem Haus bequem. Shadow kam schließlich doch zu mir nach draußen und aalte sich neben mir im Sonnenlicht.
»Mo, können wir nicht einfach hier bleiben?«

Ich gab ihm keine Antwort, sondern kraulte ihm einfach den Bauch. Sein Schnurren wurde erwartungsgemäß lauter, bis er schließlich eingeschlafen war.
Es gab tatsächlich niemanden, der einen hier störte. Das nächste Dorf war zu Fuß fünfzehn Minuten entfernt, die nächste Stadt sogar eine Stunde. Nicht einmal Des würde mich hier finden. Ich war mir an diesem Abend sicher, den Himmel auf Erden gefunden zu haben. …


Gewinnspiel:

Natürlich gibt es auch bei dieser Blogtour etwas zu gewinnen:

1x Amazon-Gutschein á 10 €
2x Amazon-Gutschein á 5 €

Teilnehmen könnt ihr ganz einfach. Beantwortet folgendes als Kommentar unter diesem Beitrag:
"Glaubt ihr, Morgana wird einen ruhigen Urlaub verleben? Oder wird etwas schief gehen? Wenn ja, was wird passieren?"

Bis morgen 20:00 Uhr könnt ihr noch teilnehmen. Dann wird auf Annikas Blog ausgelost.




Kommentare:

  1. Hallo,

    wie, fertig? Ich will weiterlesen - bitte bitte bitte :D

    Ich wünsche es, Morgana, dass sie einen ruhigen Urlaub verlebt. Aber glauben tu ich es nicht *schlotter*

    LG, Nana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und guten Tag,

    ich wünsche es Morgana sehr, aber wer eine Hexe ist kann, glaube ich das Hexen bei plötzlich auftretenden Schwierigkeiten wahrscheinlich einfach nicht lassen...

    Daumen drücken..

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :)
    Ich hoffe für Morgana das sie einen ruhigen Urlaub erlebt.
    Aber ich bin mir ziemlich sicher, das irgendetwas passiert. ;)
    Wahrscheinlich passiert irgendetwas mit ihrer Wohnung, aber ich weiß es nicht.
    Ich wuerde total gerne das ganze Buch lesen!! LG
    Hannah

    AntwortenLöschen
  4. Ich möchte mal meine Mit-Bloggerin lieb grüßen *winke*
    jetzt nach dem Ausblick auf band 2 freue ich mich noch viel mehr über die Fortsetzung!

    Liebe Grüße
    Anett.

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaube, dass sie nur einige Tage einen schönen Urlaub hat und dann Des sie findet oder irgendein anderes übernatürliches Wesen auftaucht.

    lg. Tine =)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo ;)

    Ich denke das Morgana einen schönen Urlaub erlebt, aber irgendwas mit magischen Wesen passiert bestimmt...

    Lg Rebecca

    AntwortenLöschen